Künstlerin

kuenstlerinjpgka_in-actionjpg

Arbeiten mit Holz

Zeichnen, skizzieren und malen gehören zu meinem Leben wie die Luft zum Atmen.
An der Schule für Gestaltung in Bern habe ich mir als dipl. Schriftgestalterin, die Grundlagen für Farbe und Form erarbeitet. Kurse wie Aktzeichnen, Gegenständliches Zeichnen und Illustrieren mit dem Menschen schärften meinen Blick für Proportionen, Perspektive und Räumlichkeit.

Seit 2012 arbeite ich mit der Kettensäge. Mit dem groben Werkzeug eine filigrane Form aus dem Holz herauszuarbeiten fasziniert mich.
An verschiedenen Bildhauerschulen verfeinerte ich den Umgang mit der Kettensäge und den Schnitzmessern.

Ich arbeite mit der Kettensäge, da dieses Arbeitsinstrument eine schnelle und dynamische Arbeitsweise erlaubt. Es ist wie dreidimensionales Skizzieren. Die Holzoberfläche weist nach Bearbeitung die typische Struktur der Kettensäge auf. Teilweise bemale ich die Skulpturen, das verleiht eine zusätzliche Lebendigkeit und die Figur tritt in den Vordergrund.

Meist verwende ich Zedernholz, dieses Holz eignet sich wunderbar für die Arbeit mit der Kettensäge. Im weiteren bearbeite ich Edelkastanie und Eiche für den Aussenbereich.
Das natürliche Verhalten des Holzes gehört zum lebendigen Werkstoff. Durch den Trocknungsprozess des Holzes kann es Risse bilden und dunkelt etwas nach.

Ich freue mich, wenn Sie sich von den Skulpturen angespochen fühlen!.

Karin Hofer